Direkt zum Hauptbereich

Die Walz – im 21. Jahrhundert neu belebt

Druckwerkstatt, schön aufgeräumt... / Copyright Gilde Gutenberg

Der «Verein für schwarze Kunst Dresden» ist aktiv bemüht, den sehr grossen Wert der Erfindungen Gutenbergs den Menschen des 21. Jahrhunderts näherzubringen. Bei dieser praxisorientierten Arbeit lässt sich der Verein von folgendem Motto leiten: «Unser Ziel ist, das handwerkliche Können und die traditionellen Berufe des Schriftgießers, Schriftsetzers und Buchdruckers zu bewahren, zu fördern und die Wissensvermittlung an nachfolgende Generationen zu unterstützen.»

Die Walz im 21. Jahrhundert

Im Rahmen dieser Zielsetzung hat der «Verein für schwarze Kunst Dresden» dem alten handwerklichen Brauch – der Walz – neues Leben eingehaucht. Mit dem Begriff Walz werden die Wanderjahre von Handwerks-Gesellen nach der Beendigung ihrer Lehrzeit bezeichnet. Die Walz war zwischen dem Spätmittelalter und der beginnenden Industrialisierung eine unerlässliche Bedingung für die Zulassung zur Meisterprüfung.

Unter dem Titel «Walz für Handsatz und Buchdruck» haben nun Gesellinnen und Gesellen, also Ausübende der schwarzen Kunst, heute – im 21. Jahrhundert – die Möglichkeit, eine Walz zu absolvieren. Weitere Details finden Sie auf der Website des Vereins für schwarze Kunst.

Schon verschiedene Gesellinnen und Gesellen hatten bisher die Gelegenheit benützt, setzen und drucken wandernd zu erlernen, wie das der Verein für schwarze Kunst eindrücklich formuliert.
Die Online-Pubikation PAGE publiziert nun einen spannenden Erfahrungsbericht eines Gesellen, der die Walz durch verschiedene Werkstätten erfolgreich absolviert hat. Lesen Sie diese Geschichte, Sie werden erfreut feststellen, wie ein alter Brauch Berufsleuten auch im 21. Jahrhundert von Nutzen sein kann.
(Copyright: Verein für schwarze Kunst / PAGE)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Luzern – die Weltstadt des Weltformats

WELTFORMAT  GRAPHIC  DESIGN FESTIVAL   7. bis 15. Oktober 2023 Typoinfo berichtet aufgrund der Website des  « Weltformat Gaphic Design Festival» über eine kreative Veranstaltung der besonderen Art. Kreatives Plakat-Schaffen Der Verein «Weltformat» hat sein Domizil in der Stadt Luzern. Der Verein gründete das «Weltformat Gaphic Design Festival» , das jährlich in Luzern veranstaltet wird. In der Schweiz hat das Plakat-Design eine weit zurückliegende Tradition, die durch das kreative Schaffen von zahlreichen, bedeutenden Schweizer Designern bis heute markant geprägt wird. Wettbewerb zur Förderung der Qualität Während etlichen Jahren wurde der Schweizer Wettbewerb unter dem Titel «Schweizer Plakate des Jahres» durchgeführt, um die besten Arbeiten aus diesem Bereich zu küren. An diesem Wettbewerb war auch der Bund (Bundesamt für Kultur BAK) beteiligt, der sich leider vor einigen Jahren aus dem Wettbewerb verabschiedet hatte. Mit der Folge, dass die öffentliche Wahrnehmung über das Medium

Design Festival Bern: Loeb-Schaufenster 2024

  LOEB-SCHAUFENSTER 2024 Design Festival Bern / Loeb-Schaufenster 2024 (Bild Design Festival Bern) Das Design-Festival Bern veranstaltet dieses Jahr bereits zum dritten Mal in Folge die Aktion "Loeb-Schaufenster". Wie die Veranstalter schreiben, verwandelt sich das grosse Schaufenster des Warenhauses Loeb in der Berner Innenstadt in eine kreative Werkstätte, in der ein Team von Designerinnen und Designern vor den Augen der Passantinnen und Passanten interdisziplinär und nachhaltig tätig sein werden. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen dürfte auch der diesjährige Event spannend werden: Für die Akteurinnen und Akteure, für die der Fokus der Arbeit auf dem Entstehungsprozess liegt und das Endergebnis offen bleibt. Spass werden aber auch Passantinnen und Passanten haben, für  welche die knisternde Spannung kreativer Gestaltung direkt sicht- und erlebbar sein wird. Das Design-Festival  Bern informiert auf seiner Website detailliert über den Anlass, der vom 22. April bis zum 25. Ma

Zürich: Tag der Schrift 2024

Zürich Tag der Schrift 2024 (Bild: www.tagderschrift.org) Der Tag der Schrift ist eine jährlich stattfindende  gemeinsame Bildungsveranstaltung der Schule für Gestaltung Zürich  sowie der  Gewerkschaft Syndicom (Branche Visuelle Kommunikation) Der nächste Tag der Schrift findet am 6. April 2024 in Zürich statt. Untenstehend finden Sie per Klick direkt Zugang zu den ausführlichen Informationen und Fakten  über den spannenden Tag der Schrift 2024 in Zürich Copyright tagderschrift.org